Die ersten Unterrichtsstunden im neuen Schulgebäude!

                                                                           

Update Nov. 2018: Leider waren wir gezwungen, ältere Fotos aufgrund der Datenschutzbestimmungen sowie der damit verbundenen unklaren rechtlichen Lage zu LÖSCHEN!
Danke für euer Verständnis!

Die Aufregung war bei Lehrern und besonders bei den Schülern groß, als am Montag, 3. März 2008 der erste Schultag im neuen Schulhaus beginnen durfte. Noch etwas verunsichert gingen die Schüler durch die hellen Gänge und hatten gleich eine Attraktion gefunden - die automatisch öffnende Eingangstüre!

Die Sonderschule Sillian wurde in knapp einjähriger Bauzeit errichtet und befindet sich nun am nordöstlichen Eck der Hauptschule Sillian. Bis vor kurzem war die Schule (und somit auch die beiden Klassen) auf zwei Gebäude (Volksschule und Hauptschule) aufgeteilt, was nicht immer von Vorteil war. Jetzt ist alles unter einem Dach und erleichtert die gemeinsame Arbeit.

            

Die neue Schule bietet nun genügend Raum für eine bestmögliche Förderung für Kinder mit besonderen Bedürfnissen:
Zwei Klassenzimmer in freundlichen Farbtönen, Therapieraum, Snoozeleraum mit Lichteffekten und großem Musikwasserbett, Küche, behindertengerechte sanitäre Einrichtungen mit Dusche und WC, Abstellraum, Terrasse mit Schulgarten sowie Direktion und Konferenzzimmer.

            

Dem ersten Schultag im neuen Haus gingen natürlich viele freiwillige Arbeitsstunden der Lehrer und des engagierten Schulwartes voraus, immerhin mussten zahlreiche Unterrichtsmaterialien und Therapiegeräte aus zwei Gebäuden zusammen getragen, sortiert und wieder eingeräumt werden.

"Die Mühe hat sich aber gelohnt!", so der einhellige Tenor. Alles ist freundlich und farbenfroh – ein toller Start in das zweite Semester!